Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

IQ-Kongress 2014

"Gekommen, um zu bleiben - Zur Zukunft der Integration in Deutschland"

Demografischer Wandel, Fachkräftemangel, Willkommenskultur, Integration. Schlagworte, die in kaum einer gesellschaftspolitischen Diskussion fehlen. Auf dem IQ Kongress 2014 wurde in vier hochkarätig besetzten Panels aus den unterschiedlichsten Perspektiven auf die Arbeits- und Migrationspolitik innerhalb und außerhalb Deutschlands geblickt und vielseitig diskutiert. Vertiefende Workshops und Roundtables boten allen Kongressteilnehmenden die Möglichkeit, einzelne Themen zur Zukunft der Integration aktiv zu erörtern. Den genauen Verlauf des Kongresses sowie die Themenschwerpunkte der Panels und Workshops finden sich im Programmheft.

Die Bildergalerie zeigt neben den namhaften Referentinnen und Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, die illustre Schar der Gäste aus dem In- und Ausland und gibt einen Eindruck von den lebhaften Diskussionen auf dem Podium und in den kleineren Runden. Eine detaillierte Übersicht aller Roundtables und Workshops mit den daran beteiligten Institutionen sowie Initiatoren und den Präsentationen ist unter "Dokumentation" zusammengestellt.

Wie sich der Autor und Experte für Migrationsphänomene, Doug Saunders, eine gelungene Integration vorstellt, verdeutlichte er in der Rubrik Interview.

Dr. Carola Burkert vom Institut für Arbeitsmarkt und Forschung (IAB) teilte im Interview ihre Betrachtungen bezüglich der Erfordernisse des zukünftigen Arbeitsmarktes und der damit einhergehenden Migrationen mit.

Der Dokumentationsfilm zum

IQ-Kongress 2014
"Gekommen, um zu bleiben - Zur Zukunft der Integration in Deutschland"

4./5. Februar 2014 im bcc Berlin

Twitter
RSS